September 2013

Die Petition "Missbrauch des Gesundheitssystems zur Verkaufsförderung künstlicher Säuglingsnahrung beenden" ist online!

ÄrztInnen und Hebammen als Sympathie- und Werbeträger der Babynahrungsindustrie missbraucht

Die Babynahrungsindustrie benutzt ÄrztInnen, Hebammen und Kliniken sowohl als Sympathieträger als auch als Werbeträger, um den Verkauf ihrer Produkte anzukurbeln – auf Kosten der Kinder, der Mütter und der Gesellschaft. Die Bundesregierung muss dieser Einflussnahme gesetzlich einen Riegel vorschieben.

Weiterlesen …

Ärzte Zeitung online, 23.09.2013

Das schützt Mütter vor Brustkrebs

Frauen, die länger als ein halbes Jahr stillen, können sich damit offenbar vor Brustkrebs schützen - vorausgesetzt sie sind Nichtraucherinnen.

Weiterlesen …

Gefesselt – Die Effekte einer Ankyloglossie auf das Stillen

Ein kürzlich publizierter Review, der die Ergebnisse einer Frenotomie durchleuchtete, stellte fest, dass diese objektive und subjektive Verbesserungen erzielte.

Ankyloglossie ist eine angeborene Entwicklungsstörung der Zunge, bei der die Zungenspitze durch ein zu kurzes und/oder zu weit nach vorne reichendes („angewachsenes“) Zungenbändchen (Frenulum linguae) am Mundboden fixiert ist.

Weiterlesen …

Zurück