Fortbildung:

"Tapen in der Stillzeit – Grundlagenkurs"

Datum: Freitag, 27.10.2017
Uhrzeit: 15:00 - 18:30
Ort: Genmeinschaftskrankenhaus Herdecke, , 58313 Herdecke

Themen:

Programm:

Über den Sport hat das Tapen mit elastischem Material Eingang in die Medizin gefunden, weil es vielfältig in der Behandlung von Muskeln, Faszien und Lymphsystem einzusetzen ist: Entlastung und Muskeltonusregulation lindern Schmerzen, durch oberflächliche Hautreize kann das fasziale und das Lymphgefäßsystem angeregt werden.

Gerade in der Stillzeit ist Tapen eine unaufwendige, kostengünstige und sehr effektive Behandlungsmethode, um bei Schmerz- und Stauungsproblemen Hilfe zu bieten.

Inhalte / Themen:

  1. Theoretische Grundlagen des elastischen Tapen
  2. Muskel, Ligament- und Lymphtechnik anhand ausgewählter Tapeapplikationen
  3. Praktisches Üben: Um das Handling mit dem Material zu üben und die Wirkung der Tapes zu erfahren, ist das gegenseitige Anlegen von Tapes Kursschwerpunkt. Die Bereitschaft, die entsprechenden Körperareale zu entblößen (Rücken, Nacken, Brust), wird vorausgesetzt.

Bitte eine sehr gute Schere mitbringen.

Leitung: Dorothea Hauswald, geboren 1964, Berlin

Physiotherapeutin, Diplom-Rhythmikerin

Lehrerin für Physiotherapie in der Frauenheilkunde

Systemischer Coach (DGSF), Master Erwachsenenbildung

Informationen und Anmeldung:
Monika Jahnke, IBCLC
Fontanestrasse 2
49406 Barnstorf
05442/913175
monika-jahnke-stillen@t-online.de oder direkt über www.bdl-stillen.de

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt.
Anmeldebestätigungen werden nicht versandt.
(Anfrage nach Restplätzen kurzfristig möglich)

Teilnahmegebühr:
BDL-Mitglieder: 60€
Nicht-Mitglieder: 70€ 

Zahlungen:
Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr spesenfrei gleichzeitig
mit Ihrer Anmeldung auf das BDL Konto
(mit Namensangabe,Datum,Titel und Ort der Veranstaltung)

IBAN: DE 7925 0501 8000 0302 0229
BIC: SPKHDE2HXXX

Fortbildungspunkte:
CERPs werden vergeben, weitere Fortbildungspunkte auf Anfrage.

Wichtig:
Bitte informieren Sie sich 14 Tage vor Seminarbeginn auf dieser Website.
über ggf. kurzfristige Programmänderungen. Vielen Dank!

Haftung:
Die Teilnehmer werden gebeten, für die Zeit der BDL-Fortbildung für ihre
persönliche Unfallversicherung selbst zu sorgen.
Der BDL übernimmt keine Haftung.




  

Zurück