Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das verkürzte Zungenband – Erkennen und Einschätzen funktionaler Einschränkungen insbesondere in Bezug auf das Stillen

Erkennen und Einschätzen funktionaler Einschränkungen durch verkürzte orale Bänder in Bezug auf das Stillen und die Entwicklung. Häufig gehen diese „Defizite“ durch verkürzte Bänder mit einer ungenügenden Gewichtszunahme des Säuglings in Kombination mit wunden Mamillen und einer geringen Milchbildung der Mutter einher. Langfristig kann es gegebenenfalls zu Störungen im sprachlichen Bereich führen. Vorstellung von präventiven Maßnahmen , Behandlungsmöglichkeiten und deren Nachbehandlung. Wie kann eine Berater(in) auch in Bezug auf das Stillen unterstützend tätig sein. Abschließend Fallbeispiele und Diskussion.

4. Dezember , 9:00 13:00

Klinikum Würzburg Mitte (Missio-Klinik)

Salvatorstraße 7, 97074 Würzburg

Referentin: Cornelia Fuhr, Hebamme, IBCLC

Kosten 70,00 €
BDL-Mitglieder 60,00 €

CERPs 3,5 L

Zahlungen:

Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr spesenfrei gleichzeitig
mit Ihrer Anmeldung auf das BDL Konto

IBAN: DE79 2505 0180 0003 0202 29
BIC: SPKHDE2HXXX

(bitte mit Namensangabe, Datum, Titel und Ort der Veranstaltung)

 
Wichtig:
Bitte informieren Sie sich 14 Tage vor Seminarbeginn auf dieser Website.
über ggf. kurzfristige Programmänderungen. Vielen Dank!

Haftung:
Die Teilnehmer werden gebeten, für die Zeit der BDL-Fortbildung für ihre
persönliche Unfallversicherung selbst zu sorgen.
Der BDL übernimmt keine Haftung.

Anmelden

Link zu den AGBs
Tribe Loading Animation Image